Ihr Urlaubsmonat

Pfeifertag

Ein liebenswerter, alter Brauch im Salzkammergut

Berg mit Aussicht zum Traunsee
Pfeifertag auf der Alm im Salzkammergut

Alljährlich zu Maria Himmelfahrt am 15. August treffen sich im Salzkammergut jedes Jahr die Seitl-Pfeifer auf einer Alm.

Die Seitl-Pfeifer

Die Kunst des Seilt-Pfeifens wird seit Hunderten von Jahren hoch gehalten. Die Schwegelpfeife selbst ist ein Vorgänger der Querflöte. Die kleine Holzpfeife wird wie ihre berühmte Schwester seitlich gehalten. Dieses Instrument wird alle Jahre wieder auf einer Alm im Salzkammergut zum Leben erweckt. Hier treffen sich mehrere hundert Traditionalisten jeden Alters, sitzen beisammen im saftigen Grün der Almwiesen und spielen althergebrachte Stücke: Märsche, Landler oder Gstanzl. Je nach Lust und Laune - gespielt wird einfach was gefällt.

Strenge Regeln

Bis 12:00 Uhr Mittag dürfen nur Pfeifer, Trommler und Maultrommelspieler musizieren. Wer sich nicht daran hält, wird vor die Tür gesetzt. Die Rumpl und die Zither dürfen erst am Nachmittag ausgepackt werden. Traditionell wird immer gegen Ende hin verkündet, wo im nächsten Jahr der Pfeifertag stattfindet - Werbung benötigt dieser schöne Brauch keine.

Pfeifertag 2015 - Blaa Alm

Dieses Jahr haben die Musikanten Ihre Instrumente auf der Blaa Alm ausgepackt. Wir sind gespannt, welche Alm im Jahr 2016 den Pfeifertag veranstalten darf. Unbestätigten Quellen zu Folge soll der Pfeifertag 2016 auf einer Alm in Nähe von Bad Ischl stattfinden.

Hier bei uns erfahren Sie es als erster!

Kontaktieren Sie das Team vom Goldenen Ochs und lassen Sie sich ein maßgeschneidertes Angebot für Ihren Urlaub im Salzkammergut auf den Leib schneidern. Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt online Ihren Urlaub.

Informationen

Webcam 

Top Pauschale

FÜHL DICH WOHL
ab € 221,- pro Person

Gutscheine 

Magazin 

Urlaub im Salzkammergut zu jeder Jahreszeit