Ihr Urlaubsmonat

Kripperlroas

Die Jahrhundertalte Tradition der Weihnachtskrippen

Eine Weihnachtskrippe
Traditionelle Weihnachtskrippe in Bad Ischl

Die Anfertigung von Weihnachtskrippen ist in Bad Ischl eine jahrhundertalte Tradition. Viele alte Krippen sind in Privatbesitz. Alljährlich können diese in der Zeit von 26. Dezember bis 2. Februar direkt beim Besitzer/Erbauer besichtigt werden. Bei der "Kripperlroas" geht es mit der Pferdekutsche von Aussteller zu Aussteller.

Krippenausstellung im Museum

Jedes Jahr begeistert die Krippenausstellung Gross und Klein im Museum von Bad Ischl. Doch eine sticht immer besonders hervor – die Kalsskrippe

Berühmte Ischler Krippen

Die berühmteste der zahlreichen Ischler Krippen ist die Kalsskrippe. Ihr heutiger Standort ist das Museum der Stadt (Haus Austria). Die Ischler Heimatkrippe geht auf das Jahr 1838 zurück. Der Salinenbeamte Franz Oberleitner gelobte den Bau einer grossen Weihnachtskrippe, wenn ihn nur endlich ein Nachkomme geboren würde. Gesagt, getan. Kaum befand sich die Krippe im Bau, wurde der erste Sohn geboren. Auf dieses Ereignis hin wurde die Krippe umgehend um eine Votivkirche erweitert. Jahr für Jahr wurde die Krippe grösser. In ihren jetzigen Endzustand umfasst sie nun rund 300 Figuren.

Die Kalss-Krippe

Nach dem Ableben von Franz Oberleitner ging die Krippe in den Besitz vom Kaufmann Johann Kalss über und wurde fortan "Kalss-Krippe" genannt. Auch der neue Besitzer war ein leidenschaftlicher Krippenbauer. Schon bald wurde sie zu einer grosse Sehenswürdigkeit von Ischl, nicht nur zur Weihnachtszeit. Die Hauptfiguren und jene im Vordergrund sind bis zu 30 cm groß. Neben der Darstellung der Geburt des Herrn gibt es weitere Darstellungen wie "Die Herbergsuche", "Das Opfer der Hirten", "Die Heiligen 3 Könige", "Das Haus Nazareth", "Die Hochzeit zu Kanaa" und viele mehr. Ein besonderes Merkmal der Kalss-Krippe - Die Heilige Familie und die Heiligen 3 Könige sind morgenländisch gekleidet, alle anderen Figuren tragen Salzkammergut-Tracht.

Die Kalss-Krippe heute

Heute befindet sich die Kalss-Krippe im Besitz des Ischler Heimatvereins und ist jährlich im Museum der Stadt zu besichtigen. Mittlerweile ist die Krippe mit Licht und Ton ausgestattet. Ein Sprecher erzählt ihre Geschichte und Lichtkegel lenken den Blick auf Ausschnitte und Gruppen, von denen gerade berichtet wird. Dazwischen hören Sie alte überlieferte Hirten- und Weihnachtslieder, die heute noch im Salzkammergut zur Weihnachtszeit gesungen werden.

Weitere traditionelle Krippenaussteller sind

Johann Linortner, August Putz, Franz Gratzer, Josef Moser, Christoph Schmied, Heinrich Neureiter, Alexander Auer (Gasthof "Zum Pfandl"), Johann Grabner (Gasthof "Grabnerwirt"), Robert Schiffer sowie die Stadtpfarrkirche Bad Ischl

Haben wir Sie neugierig gemacht? Gerne organisieren wir Ihnen Ihre ganz persönliche Kripperlroas durchs winterliche Bad Ischl senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt online.

Informationen

Webcam 

Top Pauschale

FÜHL DICH WOHL
ab € 221,- pro Person

Gutscheine 

Magazin 

Urlaub im Salzkammergut zu jeder Jahreszeit