Ihr Urlaubsmonat

Das Brauchtum der Vogelfänger

Heimische Waldvögel im Salzkammergut

Winter in Bad Ischl
Das historische Salzkammergut als Winterparadies

Die Tradition des Vogelfangs im Salzkammergut umfasst den Fang einzelner heimischer Waldvögel im Herbst, die Haltung der Vögel außerhalb der Fangzeit in Volièren, und die Waldvogelausstellung am Sonntag vor Kathrein (25. November), in der die schönsten Vögel aufgrund ihrer Farbenpracht, Unversehrtheit und ihres einwandfreien Pflegezustands prämiert werden. Die Vögel werden mit heimischen, über das Jahr gesammeltem Futter versorgt. Im Frühjahr werden die Vögel mit Ausnahme der Lockvögel wieder in die freie Natur ausgelassen.

Vogelfänger im Salzkammergut

Der Vogelfang im Salzkammergut hat eine Jahrhundertealte Geschichte, und wird auch heute noch gelebt. Am Wochenende um den 24. November wurden von den 32 Vereinen im Salzkammergut wieder die schönsten Vögel prämiert und ausgestellt.

Geschichten der Vogelfänger

Der Vogelfang spiegelt sich auch in anderen lokalen Traditionen wider. So gibt es Figuren rund um den Vogelfang in den Weihnachtskrippen des Salzkammerguts, aber auch in Liedern und Gedichten der Region finden die Geschichten und Begebenheiten der Vogelfänger ihren Niederschlag. Das Wissen um das Verhalten der Vögel wurde über Jahrhunderte und Generationen gesammelt und weitergegeben.

Ausstellung im Kongress & TheaterHaus Bad Ischl

Jedes Jahr werden auch im Ischler Kongress&TheaterHaus die schönsten Vögel prämiert. Nur 5 Gehminuten vom Goldenen Ochs entfernt erfahren Sie alles Wissenswerte über diesen alten Brauch.

Nutzen Sie die Zeit vor dem Advent und lernen Sie das Brauchtum näher kennen. Reservieren ganz einfach online Ihr Wohlfühlzimmer bei uns im Goldenen Ochs oder senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.

Informationen

Webcam 

Top Pauschale

FÜHL DICH WOHL
ab € 221,- pro Person

Gutscheine 

Magazin 

Urlaub im Salzkammergut zu jeder Jahreszeit