Header Arthur Schnitzler Bar

Arthur Schnitzler Bar

Die Bar zur Sommerfrische 365 Tage
Offen für Spompandeln täglich 14.30 bis 24 Uhr

Drinks, Kaffee & Lektüre in der Kaiserstadt

Die Cocktail- und Tagesbar im Goldenen Ochs ist täglich für Hotel- und à la carte Gäste von 14.30 Uhr bis 24 Uhr geöffnet. Regional gerösteter Apotheker-Kaffee von Hrovat’s röstet, Craft Limonaden, hausgemachte Süßigekeiten, Zeitschriften und Bücher sorgen für entspannte Salon-Atmosphäre im Geiste der Sommerfrische.

 

Ein Sommerfrische Gast als Namensgeber

Um der Hitze der Stadt zu fliehen, kamen im 19. Jahrhundert zahlreiche Sommergäste für mehrere Wochen ins Salzkammergut. Das angenehme Klima und die Schönheit der Landschaft waren Hauptprotagonisten der Sommerfrische. Unter den Gästen war auch einer der bis heute meistbeachteten österreichischen Literarten und Dramatiker Arthur Schnitzler (1862 - 1931). „Professor Bernhardi“, „Das weite Land“, „Der Reigen“ u.a. gehören zum Standard Repertoire internationaler Theater und dienen als Filmvorlage (u.a. Stanley Kubrick’s „Eyes Wide Shut“). Aus einer bürgerlichen, jüdischen Familie stämmig, schlug er wie sein Vater, die medizinische Laufbahn ein und wirkte als Arzt.


 „Stärke des Charakters ist oft nichts anderes als eine Schwäche des Gefühls“

Früh widmete sich Schnitzler dem literarischen Schaffen. Gemeinsam mit Hugo von Hofmannsthal (u.a. „Jedermann“) gehörte er dem Kreis der Wiener  Moderne an und ist literarisch dem Impressionismus und Symbolismus einzuordnen. Sein Oeuvre behandelt bis heute polarisierende Themen wie Geschlechterverhältnis, Obsessionen und andere „Nachtseiten“ der menschlichen Seele, was ihn zu einem guten Namensträger einer Bar macht. Drinks, Dekor und vorhandene Literatur zollen Arthur Schnitzlers Werk Tribut und lassen die Salonkultur der Jahrhundertwende aufleben.

 

Weltliterat Arthur Schnitzler in Bad Ischl

„Im Jahre 70 oder 71 atmete ich zum ersten Mal Salzkammergutluft“, diese  Zeilen stammen aus seiner Autobiographie „Jugend in Wien“. Der junge Arthur machte mit seiner Familie in der Kaiserstadt Sommerfrische, mit Vorliebe erkundete er die Umgebung per Fahrrad. Die Liebe zu Ischl begann jung und blieb ein Leben lang. Zwei seiner Werke wurden im hiesigen Lehár-Theater uraufgeführt: 1983 „Das Abschiedssoupé“ aus dem „Anatol“-Zyklus sowie 1898 „Liebelei“.

 

Lebensfreude und alpines Savoir-vivre Indoor & Outdoor

Wintergarten und Innenhof schaffen tagsüber lichtdurchflutete bzw. Outdoor Plätze. Die preisgekrönten Drinks stammen vom  vielfach ausgezeichneten Barkeeper Kenny Klein von mba Showbar. Egal ob nachmittags oder abends auf einen Absacker, Barchef Andreas Zalto und das Team des Goldenen Ochs freut sich auf Ihren Besuch.

 

Öffnungszeiten der Arthur Schnitzler Bar

Täglich 14.30 bis 24 Uhr
Griesgasse 1, 4820 Bad Ischl

Bei Feiern bitten wir um Reservierung unter der Nummer 06132 23529

 

Kontakt
Speisekarte & Reservierung

Täglich aufs Neue verwöhnt und überrascht Sie die Küche des Goldenen Ochs mit saisonalen und regionalen Gaumenfreuden

Kaiserliche
Kulinarik erleben
Gaumen- freuden
Anfragen/Buchen Schnellanfrage Gutscheine
Schnell finden was Sie suchen
Anfragen
& Buchen
Schnell
anfrage
Hotel-
Gutscheine